Gleisausbau Freilassing

  • 3-gleisiger Ausbau Freilassing – Salzburg

    Bahngleise
  • Auftraggeber

    Leonhard Weiss

  • Projektzeit

    2014 - 2017

  • Adresse

    Freilassing, Deutschland

Leistungen des Ingenieurbüros

Für die Optimierung im Nahverkehr sowie des Personenfern- und Güterverkehrs wurde am grenzüberschreitenden Nadelöhr Freilassing- Salzburg ein zusätzliches drittes Gleis gebaut. Für die Realisierung des Bauvorhabens hat unser erfahrenes Vermessungsteam die Bestandsvermessung der vier Brücken, des 1,6 Kilometer langen Gleises und der am Objekt angrenzenden Topographie durchgeführt. Während des Neubaus mussten bestehende Oberleitungsmasten Langzeit überwacht werden um eine Veränderung in der Höhe und Lage festzustellen. Um die Stadt Freilassing vor zusätzlich entstehendem Lärm zu schützen wurde eine Lärmschutzwand errichtet für welche wir ebenfalls die baubegleitende Vermessung übernahmen. Nach Ende der Baumaßnahme erfolgte erneut eine Bestandsaufnahme um das Bahn GIS (Geoinformationssystem) auf dem aktuellen Stand zu halten.


Gleisausbau Freilassing Vermessungsarbeiten
Gleisausbau Freilassing Vermessungsarbeiten
Gleisausbau Freilassing Vermessungsarbeiten
Kontakt
b2v2 Ingenieurbüro
Leonhard Bobenstetter
Würzstr. 1
D - 81371 München
+49 89 72 99 71 09
mail[at]b2v2.de
Vermessungen Lokal
Vermessungen in München
Vermessungen in Fürstenfeldbruck
Vermessungen in Grünwald
Vermessungen Haar